top of page

Servus liebes Publikum!

Wir singen gern - und am liebsten mit Euch! So auch das letzte Lied am Ende

unserer Weihnachtsgschicht.

Hier findet Ihr den Text zum Mitsingen.

Benutzt gerne diese Webseite hier in Euerem (leise oder auf Flugmodus geschalteten) Smartphone zum Mitzusingen oder schnappt Euch einen Liedzettel der am Eingang ausliegt und leuchtet Euch mit der Taschenlampen-Funktion Eures Smartphones auf den Text.
 

Es werd scho glei dumpa

Es werd scho glei dumpa,

es werd scho glei Nacht.

Drum kimm i zu dir her,

mei Heiliand aufd Wacht.
Wui singa a Liadl,

dem Liabling, dem kloan.

Du mogst ja ned schlaffa,

i hea di nur woan.
Hei-hei, hei-hei,

schlof siass herz-liabs Kind.        
 


Vergiss jetzt oh Kinderl,

dei Kummer dei Load.

Dass du da muasst leiden,

im Stoi auf da Hoad.
Es ziern ja de Engal

dei Liagastod aus.

Mecht scheena ned sei drin,

am Kini sei Haus.
Hei-hei, hei-hei,

schlof siass herz-liabs Kind.    
 


Ja Kinderl du bist hoit

im Kripperl so schee.

I moan i konn nimma,

do weg vo dir geh.
I wünsch dir vo Herzn,

de siaßeste Ruah.

De Engerl vom Himme,

si deckan di zua.
Hei-hei, hei-hei,

schlof siass herz-liabs Kind.       
 

bottom of page